DorfPhilosophie

Auszeit im LaPosch

Urig, ehrlich, echt

Ein Bergbauer, einsam am Waldrand.
Die Hände im Schoß gebettet.
Tiefe Falten durchziehen sein Gesicht.
Verlieren sich in der Jahrtausende alten Gebirgskette.

Er erzählt von früher, vom glücklich sein.
Seine Augen leuchten.
Sie schweifen über Bäche und Wiesen.
Die Natur lebt.

Die Nacht. Sternenklar.
Ein schönes Gefühl, frei zu sein.
Eine warme Stube, durftendes Holz.
Im Kamin ein knisterndes Feuer.
Kinderlachen und unverfälschte Herzlichkeit.

Gmiatlich geht´s zu ... Dahuam im LaPosch